Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Maßgebliche Bedingungen

Diese Geschäftsbedingungen gelten für den gesamten Geschäftsverkehr, auch wenn sie bei späteren Verträgen in laufender Geschäftsbeziehung nicht erwähnt werden. Sie gelten auch, wenn der Auftraggeber bei der Bestellung oder in der Auftragsbestätigung auf eigene Geschäftsbedingungen verweist, es sei denn, diesen wurde ausdrücklich zugestimmt.

2. Lieferfrist

Die Lieferfrist verlängert sich bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen, insbesondere Streik und Aussperrungen sowie beim Eintritt unvorhergesehner Hindernisse, die außerhalb unseres Willens liegen, z. B. Betriebsstörungen, Verzögerungen in der Auslieferung wesentlicher Materialien. Dies gilt auch, wenn die Umstände bei Unterlieferanten eintreten. Die Lieferfrist verlängert sich entsprechend der Dauer derartiger Maßnahmen und Hindernisse.

3. Verpackung und Versand

Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Abholung und Anlieferung von Waren sowie deren Transport durch unsere Fahrzeuge erfolgen auf Gefahr des Kunden bzw. Auftraggebers.

4. Preisänderungen

Preisänderungen sind zulässig, wenn zwischen Vertragsabschluss und vereinbarten Liefertermin mehr als 3 Monate liegen.

5. Gewährleistung

Wir bestätigen, dass bei der Dienstleistung „Automatisches Prüfen“ von Verbindungselementen ein mittleres Restniveau von Abweichungen bei ca. 50 ppm eingehalten wird.
Wir übernehmen in der folgenden Weise die Haftung für Mängel an unseren Dienstleistungen:
Während eines Zeitraumes von 6 Monaten nach Übernahme der Ware hat der Auftraggeber einen Anspruch auf Beseitigung von Fehlern (Nachbesserungen).
Können wir einen aus unserer Gewährleistungspflicht unterliegenden Fehler nicht beseitigen oder sind für den Besteller weitere Nachbesserungsversuche unzumutbar, so kann der Besteller anstelle der Nachbesserung Wandlung (Rückgängigmachung des Vertrages) oder Minderung (Herabsetzung der Vergütung) verlangen.
Werden die für ein einwandfreies Prüfergebnis erforderlichen Parameter von dem Besteller unterschritten, überschritten oder falsch gesetzt sind für das Ergebnis der Prüfung Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.
Wegen weitergehender Ansprüche und Rechte haften wir nur in den Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit. Im übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

6. Haftung aus Delikt

Schadensersatzansprüche aus Delikt sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden wurde vorsätzlich oder durch grobe Fahrlässigkeit verursacht. Dies gilt auch bei Handlung unserer Verrichtungs- und Erfüllungsgehilfen.

7. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Auf dem Stahl 19, 58840 Plettenberg.
Bei allen sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist, wenn der Besteller Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, die Klage bei dem Gericht zu erheben, das für unseren Hauptsitz zuständig ist.

Sortierwerk Plettenberg GmbH
Auf dem Stahl 19
D-58840 Plettenberg
Tel. +49 2391 607855
Fax +49 2391 607856
info@sortierwerk.de

Wir verwenden Cookies, um den Besuch dieser Website so angenehm wie möglich zu gestalten. Informationen zu unserer Datenschutz-Politik, zu Cookies und wie Sie sie ablehnen finden Sie unter Datenschutz

OK, einverstanden